Mehr Kooperation statt Steuerwettbewerb zwischen Mitgliedsstaaten


#1

Die Initiative wurde in LQFB aktualisiert:

[Franz-Josef] Franz-Josef [GBW] GBW
https://lqfb.piratenpartei.berlin/initiative/show/174.html
Es ist mit der Idee einer Europäischen Union nicht vereinbar, dass einige Mitgliedsländer in der Europäischen Union über niedrige Unternehmenssteuern europaweit hohe Steuerausfälle verursachen. Ebenso wenig ist es hinnehmbar, dass Unternehmen durch aggressive Steuerplanung - zum Beispiel über Lizenzgebühren - Unternehmensgewinne in Länder mit niedriger Besteuerung verlagern können. Statt über Steuersätze zu konkurrieren, müssen die Länder der EU in den Bereichen zusammenarbeiten, die die Standortbedingungen in allen Regionen Europas für Unternehmer und Arbeitnehmer verbessern. Wir werden uns deshalb dafür einsetzen, dass die Mitgliedsländer ihre Unternehmenssteuersätze harmonisieren und einheitlichere Besteuerungsgrundlagen schaffen sowie Steuerschlupflöcher schließen. Wir fordern die Einführung einer europäischen Finanzbehörde, die die Steuern in Europa harmonisiert.